Operations Center

Zeit sparen

Maschinen verwalten

Intelligentere Entscheidungen

Informationen austauschen

Kunden betreuen

NEU – Arbeitsplaner mit nur 1 Klick

NEU – Arbeitsplaner mit nur 1 Klick

Verkürzen Sie Einrichtungszeiten im Feld um bis zu 90 %!  AutoSetup ist ein benutzerfreundliches Tool, das Ihnen bei der Planung Ihrer Hauptaufgaben hilft: Bodenbearbeitung, Aussaat, Spritzen, Düngen und Ernten.

NEU – Automatische Spurführungslinien mit AutoPath

NEU – Automatische Spurführungslinien mit AutoPath

Das gab es so in der Landwirtschaft noch nie: AutoPath erstellt anhand tatsächlich gepflanzter Reihen automatisch Spurführungslinien für das gesamte Feld, wodurch Schäden am Erntegut verhindert werden.

Digitales Feldbuch

Digitales Feldbuch

Jetzt können Sie all Ihre abgeschlossenen Arbeitsaufträge direkt in die App eintragen, wo sie sicher an einem Ort gespeichert werden und jederzeit von jedem Gerät aus einfach aufgerufen werden können.

Verbesserte Datenkompatiblität

Verbesserte Datenkompatiblität

Importieren Sie Dokumentationsdaten von Claas, Case IH, New Holland, Fendt, CCI oder Kverneland Terminals direkt und sehen Sie sich alles bequem an einem einzigen Ort an.

Übertragung von Daten unterschiedlicher Hersteller

Übertragung von Daten unterschiedlicher Hersteller

Dank des gemeinsamen Standards DataConnect können Daten für Case-, Claas-, New-Holland- und Steyr-Maschinen im John Deere Operations Center in Echtzeit eingesehen werden.

Zeit sparen

Planen Sie Ihre Arbeit vorab und senden Sie die Auftragsinformationen direkt an die einzelnen Maschinen. So gibt es keine Verzögerungen bei der Einrichtung auf dem Feld und keine Missverständnisse oder Informationslücken, die zu Fehlern führen würden.

Save Time

 

Weitere Informationen

Alle einblendenAlle ausblenden

IHR EIGENES DIGITALES FELDBUCH

IHR EIGENES DIGITALES FELDBUCH

Nun können Sie sich getrost von Stift und Papier verabschieden und alle Ihre Daten sicher im Operations Center speichern. Fügen Sie abgeschlossene Arbeiten einfach direkt ins Operations Center ein und erstellen sie Ihr eigenes digitales Feldbuch, auf das Sie von jedem Gerät – ob Smartphone, Tablet oder PC – Zugriff haben, egal wo Sie sind. Sie können die Dokumentationsdaten Ihrer Maschinen drahtlos, per JDLink Connect, oder per USB Stick ins Operations Center übertragen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Arbeitsvorgänge manuell über die MyOperations App zu erfassen und zu dokumentieren. Außerdem können Sie Daten jeder Saison einsehen, so einfach Vergleiche anstellen und die Leistung Ihres gesamten Betriebs nachverfolgen.

 

 

Alles aufnehmen

Im Feldbuch sind Informationen zu Fahrern, Maschinen, Feldern, Kunden und Kulturen gespeichert. Pflanzenschutzmittel, Anbaugeräte, Zeit und Datum... und vieles mehr.

 

Analysieren Sie Ihre Daten nach Ihren Wünschen

Lassen Sie sich Daten für jede Saison in einer Liste anzeigen und wenden Sie Filter für Betrieb, Feld, Produkt und Sorte an; Sie können auswählen, welches Layout für Sie am besten ist.

 

Einfach Daten teilen

Teilen Sie Daten in anderen Formaten – Shapefile, PDF oder, XLSX – damit Ihre Partner Sie bei der Analyse unterstützen können.

 

Nichts mehr verlieren

Dank der einfach anzuwendenden Suchfunktion finden Sie Dateien in Sekundenschnelle.

 

Leistung analysieren

Vergleichen Sie Maschinenleistungen und analysieren Sie Felddaten über mehrere Saisons hinweg, um langfristig bessere landwirtschaftliche Entscheidungen zu treffen.

AutoSetup Arbeitsplanungstool

VERKÜRZEN SIE DIE EINRICHTUNGSZEIT FÜR IHRE AUFGABEN 

AutoSetup ist ein neuer Cloud-basierter Arbeitsplaner, der die Einrichtungszeiten im Feld um bis zu 90 % verkürzen kann. 

Dieser benutzerfreundliche Planer kann über die mobile App des John Deere Operations Center oder über das entsprechende Internetportal aufgerufen werden und ermöglicht es dem Betriebsleiter, Aufgaben vorab einzurichten und sie drahtlos an eine mit JDLink verbundene Maschine zu senden.  Der Fahrer muss lediglich die Einstellungen bestätigen, sobald er auf dem Feld eintrifft, und kann dann sofort mit der Arbeit beginnen. Keine Fehler. Keine Verzögerungen.

 

ISOBUS-kompatibel

Beim Konfigurieren komplexer Sämaschinen sind bis zu 60 Klicks auf dem Display erforderlich, was den Fahrer sehr viel Zeit kostet. Jetzt erscheint die vorab geplante Aufgabe automatisch auf dem Kabinen-Display, wenn die Maschine auf dem Feld einfährt.  AutoSetup funktioniert auch mit ISOBUS-kompatiblen Anbaugeräten, und die Daten werden im Operations Center für künftige Anwendungen gespeichert.

 

Verwalten Sie Ihre Maschinen von jedem beliebigen Standort aus

AutoSetup unterstützt alle gängigen Aufgaben, von der Bodenbearbeitung und Aussaat bis hin zum Spritzen, Düngen und Ernten. Damit haben Sie die freie Wahl, ob Sie Ihre Einsätze von zuhause, vom Büro oder von irgendeinem anderen Standort aus planen. Sie können Aufgaben auch jedes Jahr aufs Neue aufrufen, wodurch die Aufzeichnung und Dokumentation vereinfacht wird.

 

Kompatibel mit älteren Maschinen

Wenn Sie eine ältere John Deere Maschine haben, ist AutoSetup abwärtskompatibel. Darüber hinaus ist es kostenlos. Bitten Sie Ihren Händler um eine Vorführung und sparen Sie ab jetzt viel Zeit auf dem Feld.

Maschinen verwalten

Überprüfen Sie den Standort und Status Ihre Maschinen in nahezu Echtzeit. So wissen Sie immer Bescheid, wenn ein Auftrag abgeschlossen ist, wie viel geerntet wurde und vieles mehr. Das Operations Center und die MyOperations App ersparen Ihnen viel Zeit am Telefon und geben Ihnen einen schnellen Überblick über Ihre Betriebsabläufe.

Manage Machines

 

Intelligentere Entscheidungen

Mithilfe des Operations Center treffen Sie bessere und fundiertere Entscheidungen. Maschinen- und Gerätedaten werden Gerätedaten werden in nahzu Echtzeit gesammelt. So sehen Sie schnell, was gerade passiert und können die für Ihren Betrieb richtigen Maßnahmen ergreifen.

Smarter Decisions

 

Weitere Informationen

Alle einblendenAlle ausblenden

Automatische Spurführungslinien mit AutoPath

Vereinfachte Verwaltung von Spurführungslinien

 

AutoPath erstellt automatisch Spurführungslinien für Maschinen mit unterschiedlicher Breite und nutzt dafür Daten, die von einem Bodenbearbeitungsgerät oder einer Sämaschine im ersten Durchgang gesammelt wurden.  Es übernimmt die Verwaltung der Spurführungslinien, schützt Investitionen in Nährstoffe und sorgt dafür, dass Sie jeden Durchgang sicher und mit Präzision ausführen können.

Um AutoPath nutzen zu können, muss das Bodenbearbeitungsgerät oder die Sämaschine mit einem StarFire Empfänger ausgestattet sein.  Wenn das Anbaugerät seinen ersten Durchgang über das Feld ausführt, werden die tatsächlichen Spurführungslinien automatisch aufgezeichnet und dann für das gesamte Feld genau berechnet.  

 

Verwenden Sie problemlos Anbaugeräte unterschiedlicher Breite

Wenn Sie zum Aussäen, Spritzen oder Ernten Anbaugeräte unterschiedlicher Breite verwenden, sorgt AutoPath dafür, dass die Reifen stets den gepflanzten Reihen folgen und nicht zu nah an das Erntegut geraten.  Beim Ernten wird der Mähdrescher stets zum korrekten Ausgangspunkt geführt, und die Spurführungslinien werden automatisch anhand der Breite des Erntevorsatzes berechnet. Sie können zudem Ihre Reihen pflanzen und dabei die bestmögliche Nährstoffkonzentration nutzen.

 

Sorgen Sie für genaue Reihenabstände

Bei Verwendung mit der AutoTrac Anbaugerätelenkung ist AutoPath sogar noch leistungsfähiger. Der am Anbaugerät befestigte StarFire Empfänger sorgt automatisch dafür, dass der Traktor so gelenkt wird, dass ein genauer Reihenabstand auch auf abschüssigen Feldern und im Bereich von Kurven gewährleistet werden kann.  Diese Daten werden dann für nachfolgende Einsätze genutzt, beispielsweise beim Spritzen oder Ernten, wobei die Maschine den Reihen mit gleichmäßigen Abständen folgt.

Informationen austauschen

Teilen Sie als Lohnunternehmer Dokumentationsdaten mit Ihren Kunden. Damit ermöglichen Sie auch Ihren Kunden eine einfache Dokumentation und eine fundierte Grundlage für betriebliche Entscheidungen. Das Operations Center stärkt die Kundenbindung durch mehr Transparenz und trägt zur Verbesserung der langfristigen Geschäftsergebnisse bei

Share Intelligence

 

Weitere Informationen

Alle einblendenAlle ausblenden

GROßE DATENKOMPATIBILITÄT: DATENAUSTAUSCH FOLGENDER MARKEN

GROßE DATENKOMPATIBILITÄT: DATENAUSTAUSCH FOLGENDER MARKEN

Die Datenkompatibilität des Operations Center ermöglicht auch Betrieben mit gemischten Flotten alle Funktionen des Operations Center zu nutzen. Sie können direkt Dokumentationsdaten von u. a. Claas, Case IH, New Holland, Fendt, CCI und Kverneland Terminals in das Operations Center importieren. Durch die Speicherung aller Daten an einem einzigen Ort wird die Verwaltung Ihres gesamten Betriebs deutlich erleichtert!

 

Mit dem Operations Center kompatible Displays
AgLeader
Case IH
New Holland
TopCon
Trimble
Precision Planting
Raven
Claas
CCI
Müller-Elektronik
Fendt
Kverneland

 

NEU – Austausch von Daten unterschiedlicher Hersteller

DataConnect, der gemeinsame Standard für den Datenaustausch zwischen Maschinen unterschiedlicher Hersteller, ist nun verfügbar.  Sowohl Daten von 365FarmNet als auch von Case-, Claas-, New-Holland- und Steyr-Maschinen, die mit Telematik ausgestattet sind, können nun automatisch ins John Deere Operations Center importiert werden. Betreiber von Flotten unterschiedlicher Hersteller werden die Veränderungen willkommen heißen: Statt der Nutzung mehrerer unterschiedlicher Plattformen zur Maschinenüberwachung können sie nun einzig das Operations Center verwenden.

DataConnect zeigt folgende Informationen an:

  • Standort (aktueller und vorheriger)
  • Kraftstoffstand
  • Geschwindigkeit
  • Arbeitsstand
    Einfach Ihre Claas-, Case-, New-Holland- und Steyr-Maschinen zu Ihrem Operations Center-Account hinzufügen.  Es müssen keine weiteren Änderungen an Ihren Maschinen vorgenommen werden, da die Daten automatisch übermittelt werden.  Außerdem ist DataConnect kostenlos!

DataConnect wurde als ein gemeinsamer Datenstandard für die Agrarindustrie entwickelt und steht allen Herstellern zur Verfügung.  Wir hoffen in Zukunft über die Einbindung weiterer Hersteller sowie den Austausch agronomischer Daten für Anwendungen wie Ertragskartierung berichten zu können.

Kunden betreuen

Ihr Vertriebspartner kann Ihnen beim Einrichten des Operations Center behilflich sein und Sie mit einem FarmSight Services Paket langfristig unterstützen. Sprechen Sie Ihren Vertriebspartner an und lassen Sie sich dazu beraten, wie Sie Ihren Betrieb effizienter gestalten können.

Service Customers

 

Das John Deere Operations Center ist….

Open

Offen

Leiten Sie Dokumentationsdaten an einen anderen Benutzer des Operations Center weiter; importieren Sie Dokumentationsdaten von jedem Hersteller, der das Standardformat ISOXML verwendet; oder teilen Sie drahtlos Daten von Claas Telematics, AFS Connect (Case IH), MyPLM Connect (New Holland) und S-Fleet (Steyr) Maschinen. Das Operations Center ist als Informationsort entworfen, der die Handhabung von Daten so einfach wie möglich gestaltet. Sie können Ihre Daten sogar mit über 180 Softwarepartnern teilen, damit Sie nur eine Plattform für Ihr gesamtes Management benötigen.

Lokal

Lokal

Die Operations Center Spezialisten Ihres Vertriebspartners können Ihnen helfen, das Beste aus diesem nützlichen Hilfsmittel herauszuholen und es nach Ihren individuellen Bedürfnissen einzurichten. Sie können Sie u. a. beim Training Ihrer Mitarbeiter, Planen von Aufträgen, Beobachten und Optimieren Ihrer Maschinenleistung sowie Analysieren von Daten unterstützen.

Sicher

Sicher

Sie haben immer die absolute Kontrolle über Ihre Daten.  Es liegt an Ihnen, welche Daten Sie mit wem teilen möchten; das ist besonders nützlich, wenn Sie mit Partnern oder Beratern zusammenarbeiten.  Zudem ist es beruhigend, dass Ihre Daten mit den gleichen Hochsicherheitssystemen geschützt werden, die auch beim Onlinebanking zum Einsatz kommen.

Die Vorteile entdecken

Aufträge nachverfolgen / Daten drahtlos übertragen

Aufträge nachverfolgen

Ist die Aussaat erledigt und die Maschine bereits auf dem Weg zum nächsten Feld? Mit der Operations Center-App können Sie Ihre Maschinen nahezu in Echtzeit überprüfen und sparen sich viele Anrufe. Dadurch haben Sie mehr Zeit für wichtigere Aufgaben.

Daten drahtlos übertragen

Muss ich jetzt keinen USB-Stick mehr verwenden, um Daten von meinen Maschinen zu speichern? Dokumentationsdaten werden nun automatisch drahtlos und nahezu in Echtzeit an das Operations Center weitergeleitet, selbst bei ISOBUS-Anbaugeräten anderer Hersteller. Einfachere Dokumentation ohne USB-Stick!

Maschinen verwalten / Felddaten teilen

Maschinen verwalten

Wo befinden sich meine Maschinen und sind diese einsatzbereit? Die Operations Center-App zeigt Ihnen den Standort einschließlich der Standorthistorie jeder Maschine, den aktuellen Tankfüllstand und aktive Fehlercodes an.

Felddaten teilen

Kann ich detaillierte Dokumentationskarten nur im Büro aufrufen? Die Zeiten sind vorbei. Sie können sich alle Informationen, auch von ISOBUS-Anbaugeräten anderer Hersteller, nahezu in Echtzeit in der App ansehen. Sie können die Informationen sogar aus der App exportieren, um sie auszudrucken oder an Ihre vertrauenswürdigen Partner weiterzuleiten.

Felder sofort analysieren / Intelligentere Entscheidungen treffen

Felder sofort analysieren

Hat die neue Weizensorte einen besseren Ertrag erzielt?... Wie sind meine Erträge im Feld-zu-Feld-Vergleich? Die Operations Center-App sortiert und zeigt Ihre Feld- und Erntegutinformationen automatisch an und macht faktenbasierende Entscheidungen einfacher denn je.

Intelligentere Entscheidungen treffen

Wie hat die Stickstoffdüngung angeschlagen?... Wie effektiv war meine Pflanzenschutzstrategie?... Hat die neue Sorte bessere Leistungen als die vom letzten Jahr erbracht? Anhand einer Filterfunktion können Sie die Erträge Ihrer Felder vergleichen und fundiertere Entscheidungen für die Ernte im nächsten Jahr treffen.

1. Erstellen Sie ein kostenloses Konto unter MyJohnDeere.com

1. Erstellen Sie ein kostenloses Konto unter MyJohnDeere.com

Legen Sie Ihren Betrieb im Operations Center an.

2. Laden Sie die Operations Center-App herunter

2. Laden Sie die Operations Center-App herunter

Gehen Sie dafür zum Google Play Store oder Apple App Store. Die MyOperations App ist das Operations Center für die Hosentasche.

3. Bei Fragen zur Einrichtung wenden Sie sich an Ihren Vertriebspartner

3. Bei Fragen zur Einrichtung wenden Sie sich an Ihren Vertriebspartner

Die geschulten Spezialisten Ihres Vertriebspartners helfen Ihnen gerne bei der Einrichtung und unterstützen Sie auch langfristig bei Fragen und Problemen.